Gerätehaus Herrnsdorf

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Raiffeisengebäude in Herrnsdorf wurde mit 5.000 Stunden Eigenleistung umgebaut zum Gerätehaus und im Jahre 2000 eingeweiht. Die Bauzeit betrug zweieinhalb Jahre.

Mit weiteren 1.300 freiwilligen Arbeitsstunden wurde 2006 der Anbau für das 3. Tor begonnen und konnte 2007 fertiggestellt werden.

Nach dem Auszug der VR-Bank Bamberg aus den Räumlichkeiten, wurden die restlichen 2 Räume 2019 renoviert. So wurden aus den ehemaligen zwei Bank-Räumen durch erneute 600 Arbeitsstunden ein neuer Aufenthaltsraum und ein Lagerraum.

2020 wurde im Zuge der Anschaffung eines neuen HLF10 die Fahrzeughalle umgebaut und modernisiert. Zusätzlich wurde in der Fahrzeughalle eine neue Eingangstür eingebaut. Hierfür wurden ca. 200 Arbeitsstunden geleistet.