27.10.2018 “Brand Gewerbegebäude”

Datum: 27. Oktober 2018 
Alarmzeit: 20:30 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger, Sirene, Telefon 
Art: Brand > B 4 
Einsatzort: Herrnsdorf 
Mannschaftsstärke: 1/40 
Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6), Manschaftstransportwagen (MTW) 
Weitere Kräfte: FF Burgebrach, FF Buttenheim, FF Dörfleins, FF Erlach, FF Frensdorf, FF Hallstadt AB Bespr., FF Hirschaid, FF Köttmannsdorf, FF Ober-Unterharnsbach, FF Röbersdorf, FF Sambach, FF Stappenbach, FF Steppach, FF Unterneuses, FF Vorra, KBI Riemer, KBI Ruderich, KBM Feulner, KBM Martin, KBR Ziegmann, UG-ÖEL 


Einsatzbericht:

Wir wurden am Freitag zu einem Dachstuhlbrand in einem Gewerbebetrieb in Herrnsdorf alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle schlugen die Flammen bereits aus dem Dach des Gebäudes. Wir gingen vom seiten Eingang im Erstangriff mit zwei Trupps unter PA zur Brandbekämpfung in des Gebäude vor. Weitere Trupps anderer Wehren verschafften sich gewaltsam Zutritt über den Haupteingang und gingen ebenfalls zum Löschangriff im Innenbereich vor. Über die Drehleiter der FF Hirschaid wurde ein Löschangriff von außen vorgenommen. Das Feuer konnte so rasch eingedämmt werden.Von der FF Burgebrach wurde eine weiter Drehleiter auf der gegenüberliegenden Seite des Gebäudes in Stellung gebracht. Zur Speisung der Drehleitern wurden außerdem zwei lange Schlauchstrecken aus offenem Gewässer aufgebaut. Diese wurden schlussendlich aber nicht benötigt. Im Anschluss war unsrer Wehr noch mit mehreren Trupps unter PA mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Wir stellten bis zum nächsten morgen mit 12 Kameradinnen und Kameraden die Brandwache. Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft war der Einsatz für uns nach 12 Stunden beendet. Da an diesem Tag für uns auch noch die Dienst-und Jahreshauptversammlung anstand können wir von einem arbeitsreichen Wochenende für unsere Wehr sprechen. Wir bedanken uns bei allen Wehren die uns bei den Löscharbeiten unterstützt haben.